english version
Jamyang Khyentse Wangpo Jamyang Khyentse Wangpo

Herkunft und Geschichte

Die Heilarbeit nach dem System der 24 Organkreise basiert auf dem uralten Wissen tibetischer Mönche. Von einer Generation zur nächsten wurde das Wissen über diese einzigartige Integrations- und Transformationsmethode weitergegeben verborgen hinter Klostermauern in den abgelegenen Bergregionen des Himalayas. Es heißt, die Mönche haben die Methode zur Bardo-Vorbereitung verwendet, also als eine kraftvolle nachhaltige Reinigung ihres gesamten Organismus, um während des Sterbeprozesses vollständige Erleuchtung zu erfahren und aus dem Rad der Inkarnationen aussteigen zu können.

Der Amerikaner James Murley (Dheeraj) hat diese Methode (wieder-) entdeckt und für Therapeuten weltweit zugänglich gemacht. Während einer schweren Erkrankung fand er innerlich Zugang zu einer früheren Inkarnation als Jamyang Wangpo Khentse Rimpoche und dem alten Wissen der Tibeter. Durch Dheeraj's Lehren wurde diese Methode erstmals auch außerhalb Tibets bekannt.